daunenmantel moncler astrologische kochbücher

moncler stuttgart astrologische kochbücher

hallo die runde

ich hab da mal so eine frage an alle und möchte zugleich auch etwas los werden. in den verschiedensten astrologsichen zeitschriften, in dem einen oder anderen thread hier im forum oder wenn man sich sonst mit astrologen unterhaltet, höre ich immer wieder ein bißchen heraus, dass alle verschiedenste astrologische nachschlagewerke oder auch etwas abfällig kochbücher genannt, immer als etwas dargestellt werden, was nicht wirklich wertvoll ist und nur die einsteiger und unkreativen denker benützen.

ich kann mich dem überhaupt nicht anschließen. ich beschäftige mich jetzt ca. 15 jahre mit astrologie und ich schätze diese bücher noch immer. wenn ich sie vieleicht auch nicht immer verwende, um zu wissen, wie man den aspekt oder sonst was deutet, so sind sie doch hervorragende ideenspender. genauso vermitteln sie einem verschiedene betrachtungsweisen, wie der eine oder andere astrologe diesen aspekt oder transit deutet.

wer hat nicht das große transitebuch von robert hand zuhause.

weiters denke ich dass sie einen äußerst praktischen wert haben. ich habe oft eher den eindruck, dass ich dort wenigstens in wenigen worten das finde, was ich suche im gegensatz zu all den büchern, wo ich 300 seiten lese, damit ich dann 4 seiten brauchen kann, weil nicht mehr davon essentiell wichtig ist.

genauso selten findet man so etwas wie ein formelheft, wenn man es mit der mathematik vergleichen könnte.

selten ist es der fall, dass ein buch gut zusammengefasst wird. Selbst bei Büchern, die jetzt nicht gerade meine Meinung beinhalten, nehme ich bestimmte Kombinationsdeutungen manchmal als Krücken. Es ist ja nicht immer so, daß einem zu jedem Punkt etwas einfällt. Es gibt Kombinationen (ich denke, das geht jedem so), die einem nicht so eingängig sind oder zu denen man auch wenig Bezug hat. Und man kann es den Titel meist nicht entnehmen, was einen erwartet. Allerdings respektiere ich die unterschiedlichen Sichtweisen, so dass ich mich über solche Bücher dann nicht abfällig äußere. Aber sehr ärgerlich und als eine Zumutung empfinde ich es, wenn Verlage alte Bücher nachdrucken und dies den Angaben nicht zu entnehmen ist.

Dann habe ich da noch ein konkretes Problem. Würde mich gerne in die Astrologie der Orte einarbeiten, also mit der Frage befassen, welche Orte/Regionen tun einem gut und welche nicht. Habe Schwierigkeiten, ein passendes Buch zu finden. ich kenne diese bücher teilweise nur aus dem geschäft vom durchblättern, habe jedoch noch mit keinem tiefergehend konkret gearbeitet, bis auf das buch standorthoroskopie von steve cozzi. kauf dir ja nie dieses buch. da liest du ein ganzes buch und versuchst krampfhaft draufzukommen, wie dieses system jetzt eigentlich funktioniert. anfangs habe ich noch gedacht, dass ich zu blöd bin, um es zu verstehen. später wurde mir klar, dass dieser typ zwar ein buch schreiben möchte aber sein wissen nicht wirklich weiter geben will.

soweit ich die cartographie für ein sehr interessantes system, mein problem dass ich jedoch damit habe, mir scheint, dass diese systeme nicht einheitlich sind, sondern ein jeder astrologe wiedermal sein eigenes süppchen kocht. irgend etwas in mir sagt mir einfach, dass ich versuchen soll es zuerst in mir zu verstehen, wie es funktioniert und meine ideen erst dann mit den systemen der anderen vergleiche. mich persönlich zieht es jedoch immer wieder zu dem buch von erin sullivan hin, welches im chironverlag erschienen ist. ich glaube es heißt astro cartographie.

weil du geschrieben hast, dass man den titeln entsprechend nicht herauslesen kann, was in wirklichkeit drinnensteht, da kann ich dich nur zu gut verstehen. meistens wird ein buch so geschmückt, damit es sich gut verkauft und zugleich wird immer mehr darausgemacht., als es zu bieten hat. das interesse von verlagen ist selten idealistisch. zumindest sollte ein bißchen idealismus nicht fehlen. ich zum beispiel würde es befürworten, wenn alles viel sachlicher werden würde. von mir aus könnten bücher auch einfärbig sein und es steht nur darauf 320 gedeutete aspekte zwischen 10 planeten und nicht „das geheimnis der aspekte“. ich habe mal mit verlagen zu tun gehabt, da meine schwester lange zeit in einem gearbeitet hat. da gewinnt man den eindruck, als ob es ur um das cover und die werbekosten bei einem uch geht, damit es auch gekauft wird.

aber auch die astrologen selbst, die diese bücher schreiben haben auch oft kein interesse daran ihr ganzes wissen so weiterzugeben, dass man mit ihrem buch auch wirklich selbständig ihr ganzes system und ihr wissen nachvollziehen kann. sonst könnten sie dann näämlich keine seminare mehr veranstalten. gott sei dank bedarf ich nicht ihrer seminare, sondern habe über viele jahre mich autodidaktisch weitergebildet und selbst viel geforscht. du kannst dir sicher sein, falls ein wirklich guter astrologe super bücher schreiben würde, in denen er die dinge so erklärt, dass sie für jeden nachvollziehbar sind und er damit die astrologenzunft vor ihren schülern entmachtet, der macht sich ein paar tausend feinde. wahrscheinlich würden die meisten astrologielehrer seine bücher nicht ihren schülern weiterempfehlen, weil sie angst davor haben. es ist ganz einfach wie in allen anderen wirtschaftszweigen auch. dies habe ich für mich geordnet, da ich für mich beobachtet habe, dass schon sehr viel wissen da ist, diesem jedoch die ordnung fehlt. großteils forsche ich jedoch sehr viel und versuche dabei vorhandenes wissen auszubauen. hierbei liebe ich vor allem die arbeit mit asteroiden, transiten und den einzelnen graden. zur zeit interessiere ich mich gerade für astrologische wirkung der geschwindigkeit der planeten. falls du auch wirtschaftliche interessen hast, so kann ich dir die börse als forschungsgebiet empfehlen. dort kannst du sehr unmittelbar die wirkung der planeten auf eine größere masse von menschen beobachten und das im minutentakt. da kann man unglaublich viele feinheiten entdecken.

im großen und ganzen habe ich beobachtet, dass jeder so seinen zugang zur astrologie findet und es leider vielen astrologen dann schwer fällt, dass sie eventuell auch wieder angelernte dinge über bord werfen, falls diese nicht so ganz stimmen oder zumindest überholt sind.

zugleich habe ich aber auch sehr gerne sogenannte kochbücher, ich sage lieber nachschlagewerke, da ich einerseits so denke wie curfew und zugleich für mich auch noch andere vorteile heraushole. ich beobachte gerne massenentwicklungen und konzentriere mein wirken auch gerne auf die menschen, die mich in nähester umgebung umgeben. ich meine damit, dass ich viel wert darauf lege, dass astrologische deutungen immer für alle leicht verständlich gemacht werden sollen. die große kunst besteht darin, hohes wissen so einfach einzubringen, dass jeder andere glaubt, dass hat er eh schon gehört oder sich immer gedacht, obwohl es in wirklichkeit nicht der fall ist. das ist meiner ansicht nach effektive arbeit.

für mich selbst setze ich die astrologie hauptsächlich zur charakterschulung ein, indem ich meine transite verfolge und mich darum bemühe sie möglichst positiv zu leben, sodass ich durch mein wirken einen wertvollen beitrag für die menschen meiner umgebung leiste.

hallo manuel

bin gerade erst letzte woche um meine e mail adresse gefragt worden. ich würde dich bitten mir es nicht übel zu nehmen, aber zur zeit möchte ich die nicht bekannt geben, da ich gerne anonym bleiben möchte. die anonymität ermöglicht mir mehr wissen weiterzugeben, als wenn es anders wäre. dies hat nichts mit feigheit zu tun, sondern hat ganz einfach vorteile. vielleicht finde ich mal eine möglichkeit, um trotzdem anonym zu bleiben, jedoch auch einen privaten e mail kontakt zu ermöglichen. ich genieße diese freiheit, da ich diese ansonsten nicht habe, da ich durch mein wirken immer wieder in der öffentlichkeit stehe.
daunenmantel moncler astrologische kochbücher

Moncler Jacke Herren

Related Articles

0 Comment